Lilly

Cialis ohne Zollprobleme

So gibt es Cialis ohne Zollprobleme!

Zoll

Da Medikament Cialis (Tadalafil) ist ein sehr wirksames und verschreibungspflichtiges Potenzmittel für den Mann. Weil es so beleibt ist, wird das Originalmedikament nicht ausschließlich von seriösen Anbietern zum Kauf angeboten. Oft handelt es sich um Fälschungen. Haben Sie schon einmal bei einem nicht seriösen Anbieter Cialis bestellt und letztlich entstanden Zollprobleme? Wer jetzt mehr darüber erfahren will, wie Cialis ohne Zollprobleme zu kaufen ist sollte diese Information lesen. Unsere Informationen über Cialis & dem Zoll können Sie Aufklären und zukünftigen Problemen vorbeugen. 


So ist es möglich Cialis ohne Zollprobleme zu bestellen

Nur wenige Punkte sind zu beachten, damit es einfach wird, Cialis ganz ohne Zollprobleme zu bestellen. Erst einmal immer beachten, dass wirklich ein Medikament als Original angeboten wird. Sicherheitshalber sollte die Bestellung bei einer Versandapotheke inkl. Lizenz erfolgen, das heißt Sie sollten das Impressum oder den "Pharma Check" Eintrag überprüfen! Hat die Apotheke eine Lizenznummer? Stimmt diese mit der Nummer auf der Website der Apothekenbehörde überein?. In diesem Fall können Sie mit großer Sicherheit davon ausgehen, das Originalmedikament Cialis zu erhalten. Der Anbieter sollte, wie vorgeschrieben, seiner Pflicht nachkommen und ein Rezept verlangen. Dieses Rezept muss nicht unbedingt von Ihnen selbst zugeschickt werden. Gängige Praxis ist auch, per gesetzeskonformer Ferndiagnose ein Rezept zu beantragen. Es kann durch einen Arzt des Online Versands, nachdem er Ihren Gesundheitsfragebogen geprüft hat, ausgestellt werden.

Beziehen Sie Cialis im Original von einer lizenzierten Versandapotheke und Zollprobleme gehören der Vergangenheit an. Das ist deshalb so, weil die Apotheke und selbstverständlich auch das Medikament sämtliche vorgeschriebenen EU-Richtlinien erfüllen. Somit hat der Zoll nichts mehr zu beanstanden. Probleme sind lediglich dann zu erwarten, wenn es sich um gefälschte Cialis Tabletten handelt. Diese werden nämlich vom Zoll beschlagnahmt und anschließend vernichtet. Probleme mit dem Zoll bei einen seriösen Anbieter sind also nicht zu befürchten!

Was tun bei Problemen mit dem Zoll?

ZollamtAus der Praxis heraus gesagt kann es möglich sein, dass die von Ihnen bestellten Cialis Tabletten nicht das Original sind. Deswegen ist von Fälschungen die Rede und die Zollprobleme sind vorprogrammiert. Es könnte die Vermutung nahe liegen, dass Sie keinen seriösen Anbieter wie zum Beispiel MediPalast für Ihre Bestellung gewählt haben. Dann nämlich wäre eine korrekte Abwicklung innerhalb der Gesetzgebung kein Problem. Haben Sie vielleicht ganz bewusst Fälschungen bestellt oder nicht darauf geachtet, dass die gesetzlichen Vorschriften Bestand haben? Es stellt sich die Frage zur Beantwortung, wie Sie bei diesem Problem am besten agieren.

Auf jeden Fall haben Sie sich vom Gesetz her strafbar gemacht, falls Sie gefälschte Medikamente bestellt haben. Wurde so eine Bestellung vom Zoll einbehalten, muss von Ihnen mindestens glaubhaft erklären werden können, dass Sie nicht mit Vorsatz dieses unzulässige Medikament vor hatten zu bestellen. Um eine Geldstrafe werden Sie aber nicht herumkommen. Auch wenn Sie davon ausgingen, dass Medikament als Original zu erhalten, sind Sie nicht vor der Strafe geschützt. Im gleichen Stil sollte Ihr Verhalten sein, wenn Sie sich bewusst für Fälschungen entschieden haben. Auf keinen Fall wäre es sinnvoll einen Rechtsstreit herauf zu beschwören. Der Anbieter braucht zum Beispiel nur angeben, Cialis rezeptfrei (also ohne Rezept) verkauft zu haben, und jeder Richter wird urteilen, dass Sie wissen konnten, dass Sie gefälschte Präparate kaufen. Mesitens melden sich diese Anbieter allerdings nicht da Sie selbst rechtswidrig gehandelt haben. Probleme mit dem Zoll können vermieden werden in dem man gar nicht erst gefälschte Cialis Pillen bestellt.

Fazit: Cialis ohne Zollprobleme

Wenn sie nicht möchten, dass der Zoll Ihre Medikamente in die Hände des Zolls geraten, achten Sie auf seriöse Anbieter wie MediPalast. Dort erhalten Sie unter anderem Cialis mit Sicherheit als Original anstatt als Fälschung. Auch der Zoll hat so in Zukunft nichts zu beanstanden. Der höhere Preis für das Originalmedikament sollt Ihnen egal sein, wenn Sie das hohe rechtliche Sicherheitspotential betrachten und Ihre Gesundheit erhalten wollen. Wer es nicht einsieht mehr für das Produkt zu zahlen weil er nicht für den Online Rezeptservice und den Expressversand zahlen möchte der kann auch einfach zum Hausarzt gehen und sich das Cialis zum Einkaufspreis bei der nächsten Apotheke vor Ort holen oder das Rezept vom Hausarzt an eine deutsche Versandaotheke wie Doc Morris einsenden. Wer aber das originale Cialis ohne Rezept und ohne Zollprobleme bekommen möchte, sollte auf sich dafür spezialiserte Kundendienste wie MediPalast zurückgreifen.